Haupt » Banking » Strategien zur Maximierung Ihrer 401 (k)

Strategien zur Maximierung Ihrer 401 (k)

Banking : Strategien zur Maximierung Ihrer 401 (k)

Wenn Sie zu den Millionen von Amerikanern gehören, die zu einem 401 (k) -Plan beitragen, erhalten Sie einen vierteljährlichen Kontoauszug, der ein positives Wunder einer tödlichen, langweiligen Prosa ist, die sich um unverständliche Euphemismen dreht. Schlimmer noch, wenn Sie sich zum ersten Mal anmelden und jedes Jahr danach werden Sie gebeten, eine wichtige finanzielle Entscheidung zu treffen oder zu bestätigen, die auf demselben Dreck basiert.

Lassen Sie uns übersetzen. Sie werden vielleicht feststellen, dass es hilfreich ist, Ihre anfänglichen Anlageentscheidungen zu treffen und sie zu überarbeiten, wenn Sie sollten. Um Ihre 401 (k) zu maximieren, müssen Sie unter anderem die für Sie am besten geeigneten Anlagetypen und die künftige Verwaltung des Kontos verstehen.

Die zentralen Thesen

  • 401 (k) Pläne bieten in der Regel eine Reihe von Investmentfonds an, die von konservativ bis aggressiv reichen.
  • Bevor Sie sich für eine Investition entscheiden, sollten Sie Ihre Risikotoleranz, Ihr Alter und den Betrag berücksichtigen, den Sie für die Pensionierung benötigen.
  • Vermeiden Sie die Auswahl von Fonds mit hohen Gebühren.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Anlagen diversifizieren, um das Risiko zu verringern.
  • Tragen Sie mindestens genug dazu bei, die Übereinstimmung eines Arbeitgebers zu maximieren.
  • Wenn Sie ein Portfolio erstellt haben, überwachen Sie dessen Leistung und gleichen Sie es bei Bedarf neu aus.

In 401 (k) s angebotene Fondsarten

Investmentfonds sind die am häufigsten in 401 (k) -Plänen angebotenen Anlageoptionen, obwohl einige auch Exchange Traded Funds (ETFs) anbieten. Wie scharfe Saucen haben Investmentfonds Standard-Warnhinweise, aber anstatt mild, mittel und brennbar reicht der Bereich von konservativ bis aggressiv mit vielen dazwischen liegenden Noten. Fonds können als ausgewogen, wertmäßig oder moderat beschrieben werden. Alle großen Finanzunternehmen verwenden ähnliche Formulierungen.

Konservativer Fonds

Ein konservativer Fonds vermeidet Risiken, indem er sich an qualitativ hochwertige Anleihen und andere sichere Anlagen hält. Ihr Geld wird langsam und vorhersehbar wachsen, und Sie können das eingesetzte Geld nicht verlieren, kurz vor einer globalen Katastrophe.

Value Fund

Ein Value-Fonds liegt im mittleren Risikobereich und investiert überwiegend in solide, stabile und unterbewertete Unternehmen. Diese unterbewerteten Unternehmen zahlen normalerweise Dividenden, es wird jedoch nur ein moderates Wachstum erwartet.

Ausgeglichener Fonds

Ein ausgewogener Fonds kann zu einer Mischung aus hauptsächlich werthaltigen Aktien und sicheren Anleihen oder umgekehrt einige risikoreichere Aktien hinzufügen. Der Begriff "moderat" bezieht sich auf ein moderates Risiko, das mit den Beteiligungen verbunden ist.

Aggressive Growth Fund

Ein aggressiver Wachstumsfonds sucht immer nach dem nächsten Apple, findet aber möglicherweise den nächsten Enron. Sie könnten schneller reich oder arm werden. Tatsächlich kann der Fonds im Laufe der Zeit wild zwischen großen Gewinnen und großen Verlusten schwanken.

Spezialfonds

Dazwischen gibt es unendlich viele Variationen. Bei vielen dieser Fonds kann es sich um Spezialfonds handeln, die in Schwellenländer, neue Technologien, Versorgungsunternehmen oder Arzneimittel investieren.

Zieldatum Fonds

Auf der Grundlage Ihres voraussichtlichen Ruhestandstermins können Sie einen Fonds mit Stichtag auswählen, der Ihre Investition zu diesem Zeitpunkt maximieren soll. Das ist keine schlechte Idee. Wenn sich der Fonds seinem Zieldatum nähert, bewegen sich die Anlagen in Richtung des konservativen Endes des Anlagespektrums. Achten Sie jedoch auf Gebühren mit diesen Mitteln; einige sind höher als der Durchschnitt.

Was ist vor einer Investition zu beachten?

Sie müssen nicht nur einen Fonds auswählen. Tatsächlich sollten Sie Ihr Geld auf mehrere Fonds verteilen. Wie Sie Ihr Geld aufteilen - oder, wie die Experten sagen, Ihre Vermögensallokation bestimmen - ist Ihre Entscheidung. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie investieren.

Risikotoleranz

Die erste Überlegung ist eine sehr persönliche, und das ist Ihre sogenannte Risikotoleranz. Nur Sie sind qualifiziert zu sagen, ob Sie die Idee, einen Flieger zu nehmen, lieben oder hassen oder ob Sie es vorziehen, auf Nummer sicher zu gehen.

Alter des Anlegers

Das nächste große ist Ihr Alter, insbesondere wie viele Jahre Sie von der Pensionierung entfernt sind. Als Faustregel gilt, dass eine jüngere Person einen höheren Prozentsatz in risikoreichere Aktienfonds investieren kann. Bestenfalls könnten sich die Mittel groß auszahlen. Im schlimmsten Fall ist es Zeit, Verluste auszugleichen, da der Ruhestand weit voraus ist.

Dieselbe Person sollte schrittweise den Bestand an riskanten Fonds reduzieren und in sichere Häfen umziehen, wenn sich der Ruhestand nähert. Im Idealfall hat der ältere Investor diese großen Erfolge an einem sicheren Ort verwahrt und dennoch Geld für die Zukunft hinzugefügt.

Pensionierungssumme benötigt

Die traditionelle Regel war, dass der Prozentsatz Ihres in Aktien investierten Geldes 100 abzüglich Ihres Alters betragen sollte. In jüngerer Zeit wurde diese Zahl auf 110 oder sogar 120 revidiert, da die durchschnittliche Lebenserwartung gestiegen ist.

Im Allgemeinen ist 120 minus Ihr Alter etwas genauer, wenn man bedenkt, wie lange die Menschen heutzutage noch leben, sagt Mark Hebner, Autor von Index Funds: Das 12-Stufen-Wiederherstellungsprogramm für aktive Anleger und Gründer und Präsident von Index Fund Advisors, Inc. in Irvine, Kalifornien.

Dennoch rät Hebner davon ab, sich ausschließlich auf diese Methodik zu verlassen. Er schlägt vor, eine Risikokapazitätserhebung zu verwenden, um das richtige Verhältnis von Aktien zu Anleihen für Anleger zu ermitteln.

Wenn Sie weitere Anreize benötigen, kann es hilfreich sein, zu wissen, dass Experten 10% des aktuellen Einkommens als Faustregel dafür festlegen, wie viel Sie für den Ruhestand zurückstellen sollten. Sie schlagen auch vor, dass bis zu 15% erforderlich sind, um auf dem richtigen Weg zu sein, wenn Sie weniger Beiträge geleistet haben oder sich von Rückschlägen wie der Rezession von 2008 erholen müssen.

Entscheidungen zur Diversifikation

Sie wissen wahrscheinlich bereits, dass die Aufteilung Ihres 401 (k) -Kontostands auf verschiedene Anlagearten sinnvoll ist. Die Diversifikation hilft Ihnen, die Rendite einer Mischung aus Anlagen - Aktien, Anleihen, Rohstoffen und anderen - zu erfassen und gleichzeitig Ihren Kontostand vor dem Risiko eines Abschwungs in einer Anlageklasse zu schützen.

Risikominderung ist besonders wichtig, wenn Sie bedenken, dass ein Verlust von 50% bei einer bestimmten Investition eine 100% ige Rendite auf das verbleibende Vermögen erfordert, um auf Ihrem Konto den Break-Even-Status wiederherzustellen.

Ihre Entscheidungen beginnen mit der Auswahl eines Asset-Allocation-Ansatzes, mit dem Sie in auf- und abgehenden Märkten leben können, sagt Stuart Armstrong, ein Finanzplaner in Boston bei der Centinel Financial Group. Danach geht es darum, die Versuchung zu bekämpfen, Zeit zu vermarkten, zu oft zu handeln oder zu glauben, Sie könnten die Märkte überlisten. Überprüfen Sie Ihre Asset-Allokationen in regelmäßigen Abständen, möglicherweise jährlich, aber versuchen Sie nicht, Mikromanagement zu betreiben.

Einige Experten raten dazu, Nein zu Unternehmensaktien zu sagen, was Ihr 401 (k) -Portfolio zu eng fasst und das Risiko erhöht, dass ein rückläufiger Lauf der Aktien einen großen Teil Ihrer Ersparnisse zunichte macht. Ausübungsbeschränkungen können Sie auch daran hindern, die Aktien zu behalten, wenn Sie den Job verlassen oder wechseln, sodass Sie den Zeitpunkt Ihrer Investitionen nicht kontrollieren können.

Vermeiden Sie es, Gelder mit hohen Gebühren zu wählen

Die Ausführung eines 401 (k) -Pakets kostet Geld - eine gewaltige Summe, die sich im Allgemeinen aus Ihren Anlageerträgen ergibt. Betrachten Sie das folgende Beispiel des Arbeitsministeriums. Angenommen, Sie beginnen mit einem 401 (k) -Saldo von 25.000 USD, der in den nächsten 35 Jahren eine durchschnittliche jährliche Rendite von 7% erzielt. Wenn Sie 0, 5% der jährlichen Gebühren und Aufwendungen zahlen, wächst Ihr Konto auf 227.000 USD. Erhöhen Sie jedoch die Gebühren und Aufwendungen auf 1, 5% und Sie erhalten nur 163.000 USD - und übergeben Sie effektiv weitere 64.000 USD an Administratoren und Investmentgesellschaften.

Sie können nicht alle Gebühren und Kosten vermeiden, die mit Ihrem 401 (k) -Plan verbunden sind. Sie richten sich nach dem Vertrag, den Ihr Arbeitgeber mit dem Finanzdienstleister abgeschlossen hat, der den Plan verwaltet. In diesem Arbeitsministerium werden die Einzelheiten der typischen Gebühren und Entgelte erläutert .

Grundsätzlich entstehen beim Betrieb Ihres 401 (k) zwei Arten von Rechnungen: Planen Sie Ausgaben, die Sie nicht vermeiden können, und Fondsgebühren, die von den von Ihnen ausgewählten Investitionen abhängen. Ersteres zahlt die administrative Arbeit für die Pflege des Pensionsplans selbst, einschließlich der Nachverfolgung von Beiträgen und Teilnehmern. Letzteres umfasst alles von Handelsprovisionen bis hin zur Bezahlung der Gehälter der Portfoliomanager, um die Hebel zu ziehen und Entscheidungen zu treffen.

Vermeiden Sie unter Ihren Möglichkeiten Fonds, die die höchsten Verwaltungs- und Verkaufsgebühren erheben. Aktiv verwaltete Fonds sind Fonds, die Analysten mit der Durchführung von Wertpapieranalysen beauftragen. Diese Forschung ist teuer und erhöht die Verwaltungsgebühren, sagt James B. Twining, CFP®, CEO und Gründer von Financial Plan, Inc., in Bellingham, Washington.

Indexfonds haben im Allgemeinen die niedrigsten Gebühren, da sie nur wenig oder gar kein professionelles Management erfordern. Diese Fonds werden automatisch in Aktien der Unternehmen investiert, die einen Aktienindex bilden, wie den S & P 500 Index oder den Russell 2000 Index, und ändern sich nur, wenn sich diese Indizes ändern. Wenn Sie sich für gut geführte Indexfonds entscheiden, sollten Sie darauf achten, dass die jährlichen Gebühren nicht mehr als 0, 25% betragen, sagt Morningstar-Redakteur Adam Zoll. Zum Vergleich: Ein relativ sparsamer, aktiv verwalteter Fonds kann Ihnen 1% pro Jahr in Rechnung stellen.

Wie viel sollte ich investieren?

Wenn Sie viele Jahre vor Ihrer Pensionierung stehen und mit dem Hier und Jetzt zu kämpfen haben, denken Sie vielleicht, dass ein 401 (k) -Plan keine Priorität hat. Aber die Kombination aus einem Arbeitgeber-Match (wenn das Unternehmen es anbietet) und einer Steuervergünstigung macht es unwiderstehlich.

Wenn Sie gerade erst anfangen, ist das erreichbare Ziel möglicherweise eine Mindestzahlung für Ihren 401 (k) -Plan. Das Minimum sollte der Betrag sein, der Sie von Ihrem Arbeitgeber für das volle Match qualifiziert. Um die volle Steuerersparnis zu erzielen, müssen Sie den jährlichen Höchstbeitrag einbringen (siehe unten).

55 Millionen

Die Anzahl der Amerikaner, die nach Angaben des Investment Company Institute an einem 401 (k) -Plan teilnehmen.

Heutzutage ist es üblich, dass Arbeitgeber für jeden vom Arbeitnehmer eingezahlten Dollar einen Beitrag von etwas weniger als 50 Cent leisten, was bis zu 6% des Gehalts entspricht. Das ist ein Gehaltsbonus von fast 3%. Darüber hinaus reduzieren Sie Ihr steuerpflichtiges Bundeseinkommen effektiv um den Betrag, den Sie in den Plan einbringen.

Mit dem Eintritt in den Ruhestand können Sie möglicherweise einen größeren Prozentsatz Ihres Einkommens verstecken. Zugegeben, der Zeithorizont ist nicht so weit entfernt, aber der Dollarbetrag ist angesichts der Inflation und des Lohnwachstums wahrscheinlich weitaus größer als in Ihren früheren Jahren. Diese Strategie ist auch in der Abgabenordnung des Bundes verankert. Im Jahr 2019 können Steuerzahler unter 50 Jahren bis zu 19.000 US-Dollar an Vorsteuereinnahmen einbringen, während Personen ab 50 Jahren weitere 6.000 US-Dollar einbringen können.

Wenn Sie sich dem Ruhestand nähern, ist dies ein guter Zeitpunkt, um zu versuchen, Ihren Grenzsteuersatz zu senken, indem Sie einen Beitrag zum 401 (k) -Plan Ihres Unternehmens leisten. Wenn Sie in den Ruhestand gehen, sinkt möglicherweise Ihr Steuersatz, sodass Sie diese Gelder zu einem niedrigeren Steuersatz abheben können, sagt Kirk Chisholm, Vermögensverwalter bei der Innovative Advisory Group in Lexington, Massachusetts.

Zusätzliche Vorteile für Sparer mit geringerem Einkommen

Die Bundesregierung ist so heiß darauf, das Altersguthaben zu fördern, dass es Menschen mit geringerem Einkommen einen weiteren Vorteil bietet, und das ist gar nicht so niedrig. Diese Steuergutschrift, die als Steuergutschrift des Sparers bezeichnet wird, kann Ihre Rückerstattung erhöhen oder die von Ihnen geschuldete Steuer senken, indem ein Prozentsatz (bis zu 50%) der ersten 2.000 US-Dollar (4.000 US-Dollar, wenn Sie verheiratet sind), die Sie in Ihre 401 (k), IRA, eingegeben haben, ausgeglichen wird. oder eine ähnliche steuerlich begünstigte Altersvorsorge. Dieser Ausgleich kommt zu den üblichen Steuervorteilen dieser Pläne hinzu. Die Höhe des Prozentsatzes richtet sich nach dem bereinigten Bruttoeinkommen des Steuerpflichtigen.

Im Jahr 2019 reicht die Berechtigung für diesen Kredit von:

  • 19.250 bis 32.000 US-Dollar für Einzelpersonen oder verheiratete Personen, die separat einreichen
  • 28.875 bis 48, 00 USD für Haushaltsvorstände
  • 38.850 bis 64.000 US-Dollar für Ehepaare, die gemeinsam einreichen

Nach der Aufstellung des Plans

Sobald Ihr Portfolio vorhanden ist, überwachen Sie dessen Leistung. Beachten Sie, dass sich verschiedene Börsensektoren nicht immer im Gleichschritt bewegen. Wenn Ihr Portfolio beispielsweise sowohl Large-Cap- als auch Small-Cap-Aktien enthält, ist es sehr wahrscheinlich, dass der Small-Cap-Anteil des Portfolios schneller wächst als der Large-Cap-Anteil. In diesem Fall ist es möglicherweise an der Zeit, Ihr Portfolio durch den Verkauf einiger Ihrer Small-Cap-Positionen und die Reinvestition der Erlöse in Large-Cap-Aktien neu auszugleichen.

Obwohl es möglicherweise nicht intuitiv erscheint, den Vermögenswert mit der besten Wertentwicklung in Ihrem Portfolio zu verkaufen und ihn durch einen Vermögenswert zu ersetzen, der sich nicht so gut entwickelt hat, sollten Sie bedenken, dass es Ihr Ziel ist, die von Ihnen gewählte Asset-Allokation beizubehalten. Wenn ein Teil Ihres Portfolios schneller wächst als der andere, wird Ihre Vermögensallokation zugunsten des Vermögens mit der besten Wertentwicklung verschoben. Wenn sich an Ihren finanziellen Zielen nichts geändert hat, ist eine Neuausrichtung, um die gewünschte Vermögensallokation aufrechtzuerhalten, eine solide Anlagestrategie.

Und lass deine Hände davon. Kredite gegen 401 (k) Vermögenswerte können verlockend sein, wenn die Zeiten knapp werden. Dadurch werden die Steuervorteile einer Investition in einen leistungsorientierten Plan jedoch effektiv aufgehoben, da Sie das Darlehen in Dollar nach Steuern zurückzahlen müssen. Darüber hinaus können Ihnen Gebühren für das Darlehen berechnet werden.

Widerstehe der Option, sagt Armstrong. Die Notwendigkeit, Kredite von Ihrem 401 (k) aufzunehmen, ist in der Regel ein Zeichen dafür, dass Sie Ihre Bargeldreserven besser planen, sparen oder die Ausgaben und das Budget für Lebensziele senken müssen.

Einige argumentieren, dass es eine gute Möglichkeit ist, sich mit Zinsen zurückzuzahlen, um Ihr Portfolio aufzubauen. Eine weitaus bessere Strategie besteht jedoch darin, den Fortschritt des Wachstums Ihres langfristigen Sparwagens nicht zu unterbrechen.

Nehmen Sie Ihre 401 (k) mit

Die meisten Menschen werden im Laufe ihres Lebens mehr als ein halbes Dutzend Mal ihren Arbeitsplatz wechseln. Viel zu viele von ihnen werden bei jedem Umzug von ihren 401 (k) -Plänen profitieren. Das ist eine schlechte Strategie. Wenn Sie sich jedes Mal auszahlen lassen, haben Sie nichts mehr, wenn Sie es brauchen - insbesondere, da Sie Steuern auf das Geld sowie eine 10% ige Vorfälligkeitsentschädigung zahlen, wenn Sie unter 59½ sind. Selbst wenn Ihr Kontostand zu niedrig ist, um im Plan zu bleiben, können Sie dieses Geld an eine IRA weitergeben und sie weiter wachsen lassen.

Wenn Sie zu einem neuen Job wechseln, können Sie möglicherweise auch das Geld von Ihrem alten 401 (k) auf den Plan Ihres neuen Arbeitgebers übertragen, sofern das Unternehmen dies zulässt. Unabhängig davon, welche Wahl Sie treffen, stellen Sie sicher, dass Sie einen direkten Transfer von Ihrem 401 (k) zur IRA oder zum 401 (k) des neuen Unternehmens durchführen, um das Risiko von Steuerbeträgen zu vermeiden.

Die Quintessenz

Der Bau einer besseren Landebahn zum Ruhestand oder zur finanziellen Unabhängigkeit beginnt mit dem Sparen. Die "pay yourself first" -Methode funktioniert am besten, und das ist ein Grund, warum Ihr Arbeitgeber 401 (k) -Plan ein so guter Ort ist, um Bargeld aufzubewahren, sagt Charlotte Dougherty, CFP®, Gründerin von Dougherty & Associates in Cincinnati, Ohio.

Wenn Sie die unsterbliche Prosa der Literatur des Finanzunternehmens hinter sich gelassen haben, werden Sie sich möglicherweise wirklich für die vielen Arten von Investitionen interessieren, die Ihnen ein 401 (k) -Plan bietet. Auf jeden Fall werden Sie es genießen, wenn Ihr Notgroschen von Viertel zu Viertel wächst.

Vergleich von Anlagekonten Name des Anbieters Beschreibung Angaben zum Werbetreibenden × Die in dieser Tabelle aufgeführten Angebote stammen von Partnerschaften, von denen Investopedia eine Vergütung erhält.
Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar