Haupt » Geschäft » Mikrounternehmen

Mikrounternehmen

Geschäft : Mikrounternehmen
Was ist ein Kleinstunternehmen?

Der Begriff Kleinstunternehmen, auch als Mikrobusiness bezeichnet, bezieht sich auf ein kleines Unternehmen, das eine geringe Anzahl von Mitarbeitern beschäftigt. Ein Kleinstunternehmen besteht in der Regel aus weniger als 10 Mitarbeitern und wird mit einem geringen Kapitalbetrag von einer Bank oder einer anderen Organisation gegründet. Die meisten Kleinstunternehmen sind auf die Bereitstellung von Waren oder Dienstleistungen für ihre Region spezialisiert.

Die zentralen Thesen

  • Kleinstunternehmen sind kleine Unternehmen, die eine geringe Anzahl von Mitarbeitern beschäftigen - normalerweise weniger als 10 Personen.
  • Kleinstunternehmen werden durch Mikrokredite finanziert, eine Art Kreditfazilität, die Personen gewährt wird, die keine Sicherheiten vorweisen können, oder durch Beschäftigung.
  • Diese Unternehmen tragen dazu bei, die Lebensqualität der Menschen in Entwicklungsländern zu verbessern, und bieten im Allgemeinen eine Ware oder Dienstleistung in ihren Gemeinden an.
  • Die Idee zu Mikrofinanz und Kleinstunternehmen wurde von Muhammad Yunus, dem Gründer der Grameen Bank in Bangladesch, entwickelt.

Mikrounternehmen verstehen

Kleinstunternehmen sind kleine Unternehmen, die durch Mikrokredite finanziert werden, eine Art Kreditfazilität, die Personen gewährt wird, die keine Sicherheiten vorweisen können, oder eine Beschäftigung. Diese Unternehmen dienen einem wichtigen Zweck, um die Lebensqualität der Menschen in Entwicklungsländern zu verbessern, und bieten in ihren Gemeinden im Allgemeinen Waren oder Dienstleistungen an, beispielsweise die Herstellung von Kleidung und Schuhen oder die Landwirtschaft. Kleinstunternehmen tragen nicht nur zur Verbesserung der Lebensqualität von Unternehmern bei, sondern tragen auch zur Wertschöpfung der lokalen Wirtschaft bei. Sie stärken die Kaufkraft, verbessern das Einkommen und schaffen Arbeitsplätze.

Microfinance ist bestrebt, Kleinstunternehmen zu unterstützen, indem kleine Kapitalbeträge an diese Unternehmen ausgeliehen werden. Dies ermöglicht Einzelpersonen oder Familien mit mäßigem, niedrigem oder keinem Einkommen, ihr eigenes Unternehmen zu gründen, Einkommen zu verdienen und ihren Gemeinden zu nützen. Viele Banken vergeben Mikrokredite an Bedürftige, aber viele werden von Organisationen bereitgestellt, die sich speziell an Menschen richten, die ein Kleinstunternehmen gründen möchten. Sie sind wie reguläre Kredite verpflichtet, die Mittel über einen längeren Zeitraum mit Zinsen zurückzuzahlen.

Die Idee von Kleinstunternehmen und Mikrofinanzierung wurde in den späten 1970er Jahren in Bangladesch entwickelt, um Menschen in Not eine Möglichkeit zu bieten, sich finanziell und wirtschaftlich zu ernähren. Muhammad Yunus gründete 1976 die Grameen Bank, um verarmten Menschen - darunter viele Frauen - Mikrokredite zu gewähren. Seitdem haben eine Reihe von Organisationen Kleinstunternehmensprogramme entwickelt, von denen viele Menschen in Entwicklungsländern bedienen.

Besondere Überlegungen

Da Kleinstunternehmen klein sind, wird davon ausgegangen, dass sie wahrscheinlich nur dann eine beträchtliche Größe erreichen, wenn eine aggressive Strategie entwickelt wird. Beispielsweise kann ein Straßenverkäufer einen Wagen zum Herstellen und Verkaufen von Kreiseln an belebten Ecken betreiben. Solange der Anbieter nicht über die Ressourcen verfügt, um andere zu beauftragen, die die gleiche Aufgabe konsequent ausführen können - und über die Ressourcen, um mehr dieser Wagen zu erwerben -, ist es oft eine Herausforderung, das Geschäft so zu skalieren, wie es ein Franchise-Unternehmen mit schnellem Service tut.

Da der Umfang der Operation so eng fokussiert ist, kann es schwierig sein, aus der Operation eine noch größere Operation zu machen. Aufgrund ihrer Größe und Ressourcen haben Kleinstunternehmen möglicherweise nur eingeschränkten Zugang zu Finanzberatern und Fachwissen, mit denen sie ihr Geschäft besser führen können. Obwohl sie es sich leisten können, für sich und ihre Mitarbeiter zu arbeiten und Einkommen zu erwirtschaften, verfügen sie möglicherweise nicht über die Liquidität, um andere Dienstleistungen zu beschaffen, die ihre Entwicklung unterstützen.

Es gibt Möglichkeiten, wie Kleinstunternehmen zu etablierteren Kleinunternehmen und größeren Unternehmen heranwachsen können. Wenn sie die finanziellen Ressourcen sichern können, besteht ein Ansatz darin, mehrere vergleichbare Unternehmen zu akquirieren und diese dann zu einer größeren Einheit zusammenzufassen, die über mehrere Unternehmen hinweg tätig ist. Dies kann den Kauf von Konkurrenten erfordern, die ein anderes Gebiet innerhalb eines Marktes beansprucht haben.

Arten von Kleinstunternehmen

Kleinstunternehmen sind zwar klein und umfangreich, können aber zusammen einen erheblichen Teil der Wirtschaft und Beschäftigung ausmachen. Zu den Arten von Unternehmen, die als Kleinstunternehmen gelten, gehören:

  • Rasen- und Landschaftsbauunternehmen
  • Strassenhändler
  • Tischler
  • Klempner
  • Unabhängige Mechaniker
  • Maschinenbediener
  • Schuhmacher
  • Kleinbauern

Bäckereibesitzer und Caterer können ebenso wie Näherinnen, chemische Reinigungen und Privatschneider als Kleinstunternehmen gezählt werden.

Kritik an Kleinstunternehmen

Menschen, die Kleinstunternehmen und Mikrokredite unterstützen, geben an, dass diese Gelegenheiten den Menschen einen Ausweg aus der Armut bieten und ihnen lebensfähige Beschäftigungsmöglichkeiten und ein regelmäßiges Einkommen bieten. Aber Kritiker sagen anders. Sie behaupten, das Konzept von Kleinstunternehmen könne Menschen zur Verschuldung zwingen. Kredite sind mit Zinsen verbunden - die Zinssätze sind häufig hoch, da die Empfänger möglicherweise keine Sicherheiten oder Bonität haben -, was bedeutet, dass die Rückzahlung möglicherweise länger dauert. Einige Empfänger verwenden die vorgezogenen Mittel möglicherweise sogar für andere Zwecke als für die Gründung eines eigenen Unternehmens.

Kritiker von Kleinstunternehmen sagen, hohe Zinsen könnten die Menschen in einen Schuldenkreislauf treiben, dem sie möglicherweise nicht entkommen können.

Beispiele für Kleinstunternehmen

Eine Frau in einem Entwicklungsland kann Mikrokredite verwenden, um einen Kredit aufzunehmen und eine Nähmaschine zu kaufen. Mit der Maschine könnte sie ein auf Schneiderei spezialisiertes Kleinstunternehmen gründen. Die Frau würde ihr Vermögen vergrößern und ihrer Gemeinde helfen, indem sie einen Dienst anbietet.

Vergleich von Anlagekonten Name des Anbieters Beschreibung Angaben zum Werbetreibenden × Die in dieser Tabelle aufgeführten Angebote stammen von Partnerschaften, von denen Investopedia eine Vergütung erhält.

Verwandte Begriffe

Mikrokredite Mikrokredite sind extrem kleine Kredite, die verarmten Menschen gewährt werden, um sich selbständig zu machen. mehr Mikrofinanzdefinition Mikrofinanz ist eine Bankdienstleistung für Arbeitslose und Personen mit niedrigem Einkommen, die keine andere Möglichkeit haben, Finanzdienstleistungen zu erhalten. mehr Muhammad Yunus Definition Muhammed Yunus ist ein Wirtschaftsprofessor, der 2006 für seine Rolle beim Aufbau einer Mikrokreditbank in Bangladesch mit dem Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften ausgezeichnet wurde. mehr Farm Credit System (FCS) Das Farm Credit System ist ein landesweites System von Finanzinstituten, das Landwirten, landwirtschaftlichen Betrieben und verwandten Unternehmen Kredite gewährt. mehr Cottage Industry produziert in kleinem Maßstab. Ein Heimgewerbe ist ein kleines, dezentrales Produktionsunternehmen, das oft von zu Hause aus betrieben wird und nicht von einer eigens dafür errichteten Einrichtung. mehr Professionelle Arbeitgeberorganisation (PEO) Eine professionelle Arbeitgeberorganisation (PEO) ist ein Personalunternehmen, das mit kleinen Unternehmen zusammenarbeitet, um sie bei der Verwaltung, der Gehaltsabrechnung und anderen Aufgaben zu unterstützen. mehr Partner Links
Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar