Haupt » Makler » Krankenversicherung Selbstbehalt

Krankenversicherung Selbstbehalt

Makler : Krankenversicherung Selbstbehalt
Was ist eine Krankenversicherung absetzbar?

Ein Krankenversicherungsabzug ist der Betrag, den Sie aus eigener Tasche für Gesundheitsdienstleistungen zahlen, die im Rahmen Ihres Versicherungsplans gedeckt sind, bevor Ihr Plan beginnt, Leistungen für förderfähige Ausgaben zu zahlen. Der Betrag, den Sie für einen Krankenversicherungsabzug zahlen, richtet sich nach der Art Ihrer Krankenversicherung und Ihren Versicherungsleistungen.

Je höher Ihre Prämie, desto niedriger ist in der Regel Ihr Selbstbehalt. Ebenso kann ein höherer Selbstbehalt zu einer niedrigeren monatlichen Prämie führen. Ihre monatliche Prämie ist die Gebühr, die Sie regelmäßig an Ihre Krankenkasse zahlen, um Sie zu versichern.

Die zentralen Thesen

  • Der Selbstbehalt Ihrer Krankenversicherung ist der Betrag, den Sie bezahlen, bevor die Leistungen Ihres Versicherungsplans beginnen.
  • Krankenversicherungen mit hohem Selbstbehalt sind mit einem höheren Selbstbehalt verbunden, bieten jedoch Zugang zu Krankenversicherungskonten (HSAs), mit denen künftige Gesundheitsausgaben bezahlt werden können.
  • Der Betrag, den Sie für Ihren Krankenversicherungs-Selbstbehalt bezahlen, hängt davon ab, was Sie für Krankenversicherungsprämien bezahlen.

Wie Selbstbehalte in der Krankenversicherung funktionieren

Wenn Sie eine Krankenversicherung abschließen, zahlen Sie eine monatliche Prämie für Ihren Versicherungsschutz. Dies ist jedoch nicht die einzige Ausgabe, die Sie haben werden. Krankenversicherungen enthalten in der Regel einen Selbstbehalt, den Sie bezahlen müssen, bevor Ihre Versicherung beginnt, Ihre in Frage kommenden Gesundheitsausgaben zu decken.

Wenn Ihre Krankenversicherung zum Beispiel einen Selbstbehalt von 3.000 US-Dollar hat, müssen Sie alle anrechnungsfähigen medizinischen Ausgaben bezahlen, bis Sie diesen Selbstbehalt von 3.000 US-Dollar erreicht haben. Ab diesem Zeitpunkt beginnt Ihre Versicherung, die von Ihnen in Anspruch genommenen Leistungen zu bezahlen (obwohl der gezahlte Betrag die Pflegekosten möglicherweise nicht vollständig abdeckt).

Wenn Sie individuell abgesichert sind, können Sie einen Selbstbehalt für zuschussfähige Gesundheitskosten und einen weiteren für verschreibungspflichtige Medikamente zahlen. Wenn Sie familiär versichert sind, können Sie für jede versicherte Person einen individuellen Selbstbehalt sowie einen für die Police absetzbaren Familienbeitrag zahlen. Manchmal zahlt ein Versicherungsplan für bestimmte versicherte Leistungen, wie zum Beispiel Vorsorge, ohne dass Sie etwas dafür bezahlen müssen, um Ihren Selbstbehalt zu decken.

Krankenversicherung Selbstbehalte sind eine Möglichkeit für Versicherungsunternehmen, das Risiko zu reduzieren, sagt Larry Medcalf, ein in Indiana ansässiger Krankenkassenvertreter. "Es ist weniger Geld, das sie aus ihren Taschen bezahlen müssen", sagt er. Versicherungsunternehmen erheben auch Selbstbehalte, um Kosten zu sparen. Die Logik ist, dass jeder, der versichert ist und aus eigener Tasche bezahlen muss, zweimal überlegt, bevor er eine Notaufnahme oder medizinische Versorgung in Anspruch nimmt, wenn er diese nicht benötigt.

Zuzahlungen und Mitversicherung

Bei der Beurteilung des Krankenversicherungsschutzes ist es auch wichtig zu verstehen, was der Selbstbehalt bewirkt und was nicht. "Alle genehmigten medizinischen Kosten, die Sie aus eigener Tasche bezahlen, fließen in der Regel in den jährlichen Selbstbehalt Ihres Plans", sagt Medcalf. Zuzahlungen gelten in der Regel als Ausnahmen von dieser Regel. Ihre Zuzahlung ist ein festgelegter Dollarbetrag, den Sie für Arztbesuche, verschreibungspflichtige Medikamente oder Besuche in einer Notaufnahmeeinrichtung zahlen. Diese Beträge werden möglicherweise nicht auf Ihren Selbstbehalt für das Jahr angerechnet.

Zuzahlungen - legen Sie die Beträge fest, die Sie für Arztbesuche, verschreibungspflichtige Medikamente oder Besuche in einer Notversorgungseinrichtung zahlen - werden möglicherweise nicht auf Ihren Selbstbehalt für das Jahr angerechnet.

Zuzahlungen sind nicht mit Mitversicherungen zu verwechseln. Dies ist der Betrag, den Sie für medizinische Leistungen bezahlen, sobald Sie Ihren Selbstbehalt erfüllt haben und Ihr Plan beginnt zu zahlen. Der Betrag, den Sie für Ihre Selbstbeteiligung, Zuzahlungen und Mitversicherung bezahlen, wird auf Ihr jährliches Auszahlungsmaximum angerechnet. Dies ist der Höchstbetrag, den Sie bezahlen, bevor Ihr Versicherungsplan 100% zahlt.

Durchschnittliche Selbstbehalte und Krankenversicherungen mit hohem Selbstbehalt

Im Jahr 2018 betrug der durchschnittliche Selbstbehalt bei Krankenversicherungen für Amerikaner, für die ein Krankenversicherungsplan des Arbeitgebers gilt, 1.350 USD. Dies gilt für die Einpersonenversicherung und ist die Mindestschwelle für einen Krankenversicherungsplan mit hohem Selbstbehalt (HDHP). Diese Pläne sind mit einem höheren Selbstbehalt verbunden, bieten jedoch einen Ausgleich in Form eines Gesundheitssparkontos (Health Savings Account, HSA), mit dem steuerlich begünstigte Einsparungen für künftige Gesundheitsausgaben erzielt werden können.

Zu den Hauptvorteilen einer HSA in Verbindung mit einem hochabzugsfähigen Krankenversicherungsplan gehören steuerlich absetzbare Beiträge, steuerlich latentes Wachstum und steuerfreie Ausschüttungen für qualifizierte medizinische Ausgaben. Um als Krankenversicherung mit hohem Selbstbehalt eingestuft zu werden, muss der Mindestselbstbehalt für die Einzelversicherung für 2019 mindestens 1.350 USD und für die Familienversicherung mindestens 2.700 USD betragen.

2.700 US-Dollar

Der minimale Selbstbehalt für die Familienversicherung, um sich 2019 als Krankenversicherung mit hohem Selbstbehalt zu qualifizieren. Der minimale Selbstbehalt für die Einzelversicherung beträgt 1.350 USD.

Vergleich der Selbstbehalte der Krankenversicherung

Beim Vergleich von Krankenversicherungen ist es hilfreich, die Höhe des Selbstbehalts, die Deckung Ihres Versicherungsschutzes und die Häufigkeit des Bedarfs an medizinischer Versorgung abzuwägen. Wenn Sie den Arzt nicht so oft aufsuchen, ist es möglich, dass Sie den Selbstbehalt Ihres Plans für das Jahr nicht einhalten, basierend auf dem, was Sie aus eigener Tasche für die Gesundheitsfürsorge ausgeben. In diesem Szenario müsste man sich überlegen, ob es sinnvoller wäre, sich für einen Plan mit einer höheren Prämie zu entscheiden, um einen niedrigeren Selbstbehalt zu erhalten, oder umgekehrt.

Wenn Sie verheiratet sind, vergleichen Sie auch den Selbstbehalt für den Krankenversicherungsschutz Ihres Ehepartners und wie sich dieser Selbstbehalt ändern könnte, wenn Sie sich dazu entschließen, die Versicherung Ihres Ehepartners für einen Familienplan aufzustocken. Je nachdem, wie ihr Plan strukturiert ist, ist es möglicherweise mehr oder weniger erschwinglich, von der Einzel- zur Familienversicherung überzugehen.

Krankenversicherung Selbstbehalte und Marketplace-Pläne

Wenn Sie eine Krankenversicherung über den Bundesmarkt erhalten, vergleichen Sie die verschiedenen Stufen, um festzustellen, welche die beste ist. Die vier verfügbaren Stufen sind Bronze, Silber, Gold und Platin. (Es gibt auch einen Katastrophenplan, der einen sehr hohen Selbstbehalt vorsieht - 7.900 USD im Jahr 2019 - für Personen unter 30 Jahren oder für Personen mit einer Härte- oder Erschwinglichkeitsbeschränkung.) Auf Bronze-Ebene hätten Sie normalerweise die niedrigste monatliche Prämie, aber Sie d wahrscheinlich die meisten für Selbstbehalte unter den vier Plänen bezahlen. Am anderen Ende des Spektrums bietet ein Platinum-Plan die höchste Deckung für das Gesundheitswesen und den niedrigsten Selbstbehalt.

Das könnte gut sein, wenn Sie höhere Kosten für Dinge wie Routinepflege, Spezialisten oder verschreibungspflichtige Medikamente haben. Der Kompromiss ist, dass Platinum-Pläne in Bezug auf die Prämien am teuersten sind. Stellen Sie außerdem fest, ob Sie Anspruch auf Rabatte auf Kostenteilungsbasis haben. Sie müssen sich auf der Stufe Silber oder höher anmelden. Wenn jedoch eine Kostenteilungsreduzierung verfügbar ist, kann dies den Betrag, den Sie für Ihre Selbstbeteiligung, Zuzahlungen und Mitversicherung zahlen, reduzieren.

Wenn Sie nicht glauben, dass Sie den Selbstbehalt für das Jahr einhalten, können Sie niedrigere Pflegesätze aushandeln, wenn Sie sich für eine Selbstzahlung entscheiden, anstatt Ihren Versicherungsschutz in Anspruch zu nehmen. Ärzte, Krankenhäuser und andere Gesundheitsdienstleister sind möglicherweise bereit, Dienstleistungen zu einem reduzierten Preis anzubieten, wenn Sie lieber aus eigener Tasche bezahlen möchten. Es ist nur ein sehr großes Risiko, wenn Sie einen gesundheitlichen Notfall haben.

Vergleich von Anlagekonten Name des Anbieters Beschreibung Angaben zum Werbetreibenden × Die in dieser Tabelle aufgeführten Angebote stammen von Partnerschaften, von denen Investopedia eine Vergütung erhält.

Verwandte Begriffe

Krankenversicherungsplan mit hohem Selbstbehalt (HDHP) Ein Krankenversicherungsplan mit hohem Selbstbehalt ist eine Krankenversicherung mit einem hohen Selbstbehalt für medizinische Ausgaben, die gezahlt werden müssen, bevor der Versicherungsschutz einsetzt. Mehr Was bedeutet der maximale Selbstbehalt? In den Krankenversicherungsplänen ist festgelegt, wie viel Sie und Ihre Familie jährlich für eine versicherte Gesundheitsversorgung ausgeben. Finden Sie heraus, was ein Taschenmaximum ist und wie es funktioniert. mehr Kategorien von Krankenversicherungsplänen Kategorien von Krankenversicherungsplänen beziehen sich auf die vier Arten von Krankenversicherungsplänen, die auf der Grundlage der durchschnittlichen Kosten, die der Plan zahlt, unterschieden werden. mehr Versicherungsmathematischer Wert Der versicherungsmathematische Wert ist der Prozentsatz der durchschnittlichen Gesamtkosten für gedeckte Leistungen, die von einer Krankenkasse gezahlt werden. mehr Gesundheitskonto - HSA Ein Gesundheitskonto (Health Savings Account, HSA) ist ein Konto für Personen mit Krankenversicherungsplänen mit hohem Selbstbehalt, um Krankheitskosten zu sparen, die diese Pläne nicht abdecken. mehr Medigap Medigap, auch Medicare Supplement Insurance genannt, ist eine private Krankenversicherung zur Deckung von Kosten, die nicht durch Original-Medicare gedeckt sind. mehr Partner Links
Empfohlen
Lassen Sie Ihren Kommentar